Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen 1.) Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gültig für Deutschland. Für Auslandssendungen gelten besondere Bestimmungen.


2.) Die im Katalog ausgedruckten Preise sind reine Netto-Netto-Preise ohne Abzug von Skonto, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Der Zahlungsausgleich hat bei Neukunden mindestens ein Jahr lang per Vorauskasse zu erfolgen!


3.) Preis- sowie technische Änderungen bleiben uns vorbehalten, sofern sie die Qualität nicht beinträchtigen. Die Abbildungen sind nicht unbedingt verbindlich; für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung!


4.) Aufgrund niedrigerer Kalkulationen erfolgt die Lieferung grundsätzlich zu Lasten des Käufers! Bei einem Paketgewicht bis 20 kg wird ein Frachtanteil von Euro 5,- pro Paket angerechnet. Bei Paketen mit einer Gesamtlänge von 1,50 Meter muß ein Sperrgutzuschlag von Euro 4,50 pro Paket hinzu gerechnet werden. Bei Nachnahmelieferungen entstehen Kosten von Euro 10,- pro Paket zuzüglich eventuellem Sperrgutzuschlag. Die Verpackung ist Grundsätzlich frei. Wir sind bemüht, die Gesamtfrachtkosten so gering wie möglich zu halten.


5.) Wir sind bemüht, vorliegende Aufträge so schnell wie möglich auszuliefern. Für Verzögerungen des Überbringers übernehmen wir keine Haftung.


6.) Der Versand erfolgt auf Risiko des Käufers. Mit dem Verlassen der Ware aus unserem Lager geht die Gefahr für Verlustsendungen, bzw. etwaige Transportschäden voll zu Lasten des Käufers.


7.) Beanstandungen müssen unverzüglich nach dem Wareneingang gemeldet werden! Etwaige Transportschäden sind dem Überbringer in einem Schadensbericht mitzuteilen! Außerdem sind wir sofort nach dem Sachverhalt zu unterrichten. Rücksendungen bedürfen unseres Einverständnisses und müssen frei erfolgen!


8.) Wir haften nur bis zu einer Höhe des Warenwertes - weitere Ansprüche können nicht akzeptiert werden!


9.) Änderungen und Abweichungen unserer Verkaufsbedingungen gelten nur, wenn diese schriftlich bestätigt werden!


10.) Bei Zahlungsverzug werden 2% Verzugszinsen über dem jeweiligen Bankdiskontsatz berechnet! Ferner werden Mahn- und Portospesen von Euro 3,00 in Anrechnung gebracht! Nach der ersten Mahnung erfolgen weitere Lieferungen nur noch per Vorauskasse! Sollte der Rechnungsbetrag nicht innerhalb 45 Tagen beglichen sein, treten wir die Forderungen an ein Inkassobüro ab! Die hierfür anfallenden Kosten gehen voll zu Lasten des Schuldners!


11.) Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Eine Pfändung bzw. Sicherungsübertragung wird nicht gestattet!


12.) Wir setzen unsere Geschäftspartner davon in Kenntnis, dass wir aufgrund des Vertragsverhältnisses notwendige Daten zum Zwecke der automatischen Verarbeitung speichern. Der Geschäftspartner verzichtet auf eine besondere Benachrichtigung nach dem Bundesdatenschutzgesetz.


13.) EHMANNS fishing kommt seinen Lizensierungsverpflichtungen als Ersteinbringer von Waren im Zuge der 5. Novelle der Verpackungsverordnung ab dem 1.01.2009 nach!


14.) Die von uns in Verkehr gebrachten Verkaufsverpackungen sind beim dualen System EKO-PUNKT lizenziert.


15.) Gerichtsstand ist für beide Teile Detmold.